search instagram arrow-down

Aktuelle Beiträge

Neueste Kommentare

guenni2254 zu Impressionen aus der Silbermüh…
einfach_ich zu Impressionen aus der Silbermüh…
Frank und Astrid zu Impressionen aus der Silbermüh…
Model Experiment zu Alles Schrott….
P.O.Mate zu Alles Schrott….

Meta

Weißenburger Fototage in der 3. Runde

Morgen feiert der Fotostammtisch Weißenburg e. V. sein 5-jähriges Jubiläum. 5 Jahre, in denen der Club kontinuierlich gewachsen ist. Heute zählt er ca. 30 Mitglieder.

Der Verein trifft sich nicht nur regelmäßig zum fröhlichen Austausch über Bilder und Fotografie. Sie veranstalten kleinere und größere Events, wie zum Beispiel Wettbewerbe, an denen nicht nur bestehende Mitglieder teilnehmen dürfen. Ausflüge, zum gemeinsamen fotografieren, gehören ebenfalls dazu.
Bei den Treffen wird gefachsimpelt und gescherzt. Von Konkurrenzkampf kann keine Rede sein. Besonders schön, weil die Bandbreite sich von Landschaft, über Tiere, Produkte bis hin zu Menschen zieht. Die Fotografen entwickeln sich durch gemeinsamen Austausch weiter. Gegenseitige Wertschätzung wird hier gelebt. Einige von Ihnen durfte ich bereits persönlich kennen lernen. Ja, ich möchte soweit gehen und behaupten, es herrscht eine „heimelige“ Atmosphäre. Neulinge werden mit offenen Armen empfangen.

Dieses herzliche Miteinander ist einer Gründe, warum die Weißenburger Fototage immer wieder einen Besuch wert sind. 2013 fing alles mit der ersten Ausstellung in der Kunstschranne an …

Ein Blick zurück …

Die Weißenburger Fototage sind eigentlich eine kleine Messe.  Angefangen hat alles 2013, als die Mitglieder zu einer Fotoausstellung eingeladen haben. Die Resonanz waren knapp 5.000 begeisterte Besucher! 2015 dann die logische Konsequenz: Der Stammtisch rief die Weissenburger Fototage ins Leben und ergänzte die Ausstellung um ein spannendes Rahmenprogramm. Die lassen sich wirklich nicht lumpen! Doch schaut selbst was 2015 bereits geboten war:

In diesem Jahr öffnet die Kunstschranne Weissenburg Ihre Tore zum 3. Mal in Folge für fotobegeisterte und Kunstliebhaber. Die ausgestellten Bilder wurden von einer Jury ausgesucht und werden auf feinsten Materialien in Großformat würdevoll präsentiert.

Dazu gibt es wieder ein Rahmenprogramm, das die Veranstalter auf die Beine gestellt haben. Dieses besteht auch dieses Mal aus  Workshops, kleinen Reisevorträgen sowie Fotowalks und eine Führung durch die Ausstellung! Letztere kann ich wärmstens empfehlen. Die Aussteller plaudern hier aus dem Nähkästchen und erzählen etwas zur Entstehung der jeweiligen Bilder. Da kommen interessante Geschichten und auch Empfehlungen heraus!

Wann was genau stattfindet findet ihr natürlich auf der Webseite der Weißenburger Fototage. Es sind noch nicht alle Details publik, aber der Verein arbeitet daran. Ich habe mir deshalb erlaubt mal nachzufragen …

Kurzer Ausblick

Workshops für Landschaft, Akt und Fantasie

Der Landschaftsworkshop wird von Ralph Goppelt, dem 1. Vorsitzenden des Clubs, geleitet. Ralph habe ich persönlich auf dem Ausflug ins Berchtesgadener Land kennengelernt 🙂 Ralph ist nicht nur ein toller Fotograf – seine Bilder findet ihr auf Facebook oder 500px  – er auch ein sehr angenehmer Mensch. Steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, ohne überheblich zu sein. Er war es auch, der den lustigen Haufen auf dem Ausflug wunderbar zusammen gehalten hat. Kein Schäfchen ging verloren.

Für Fantasie begeistert bietet LauraHelena einen Workshop zur Erstellung von Composings an. Bei Composings liegt ein Shooting zu Grunde, der Rest wird am Computer bearbeitet. Lauras Composings sind sehr beliebt. Darüber hinaus hält LauraHelena noch einen Vortrag zum Thema composings halten.

Last But Not least bietet Günther Ullmann einen Workshop in einem seiner Spezialgebiete, mit mir als Model: Die ästhetische Aktfotografie. Günther zeigt den Teilnehmern wie sie mit Licht umgehen, ihr Model und die Umgebung in Szene setzen und natürlich wie man mit einem Model umgeht. Ein Workshop, auf den ich mich ganz besonders freue. Laut meinem letzten Kenntnisstand sind nur noch 3 Plätze frei!

Reisegeschichten und Fotowalks

Wer sich für Island und Australien interessiert, dem kann ich die Reisevorträge von Tobias Uschold und Andreas Luithle empfehlen. Beide Fotografen haben die Länder besucht und führten ein kleines Reisetagebuch. Dementsprechend gibt es hier sehr viel interessantere Eindrücke als in jedem Prospekt zu finden.

Schon mal einen Fotowalk erlebt? Ich bin ehrlich, ich noch nicht. Dennoch kann ich ihn von hören und sagen empfehlen. Bei einem Fotowalk geht die Gruppe mit einem Leiter gemeinsam los. Er unterstützt wo Hilfe gebraucht wird mit Tipps und Tricks. Im Rahmen der Messe werden diese einmal von Robert Renner und einmal von Stephan Bär begleitet.

„Lichter der Nacht“

Ich muss zugeben, als ich diesen Programmpunkt gesehen habe, habe ich mich tierisch gefreut (obwohl ich noch nicht live bei Nacht und in einer Stadt erlebt habe): Lightpainting. Das ist eine super coole und vor allem sehr kreative Art der Fotografie! Ich habe am eigenen Leib auf der Fotomesse in Weiden mit anderen Künstlern erlebt. Waaaahhhnnsinn. Lichter der Nacht ist ein kostenloser Workshop. Kurz um: Geht hin und lasst Euch das nicht entgehen.

Kurz um

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Weissenburger Fototage sind nicht deshalb empfehlenswert, weil ich die Veranstalter selbst zum Teil kenne. Das Rahmenprogramm bietet wirklich für jeden etwas. Von Landschaftsfotografie, über Tiere, Menschen bis hin zur Produktfotografie. Und ich habe Euch noch nicht einmal alles erzählt! Natürlich seid Ihr alle herzlichst zur Vernissage, am 13.04.207 um 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) eingeladen 😀 (Pssst: Ich komme auch 😉 )

Am heutigen Abend hatten sich die Veranstalter zur Besprechung eingefunden – so sieht es also bei der Arbeit aus 🙂

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: